Testemonials

was unsere Teilnehmer sagen...

„Durch die Whatsapp-Übungsgruppe kommt Sprechtraining direkt zu mir aufs Handy. Es lässt sich perfekt in meinen beruflichen und privaten Alltag integrieren. Ariane antwortet schnell bei Fragen im Chat. Als Teilnehmer kannst du sie auch jederzeit anrufen – ein tolles Format!“

Stephan Prause

Leitender Angestellter und Stadtrat in Kempten

„Eine hochinteressante, praxisnahe und interaktive Ausbildung auf einer ungewöhnlichen Plattform. Ich nehme viele nützliche Tipps für den Berufsalltag mit. Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Die guten Tipps und der praxisnahe Input haben mich überzeugt.“

Michael Hirsch

Logopäde

„Mich hat die innovative Ausbildung fasziniert und mitgerissen. Die Whatsapp-Gruppe hat mich motiviert und mir geholfen, mein Selbstbewusstsein zu stärken.“

Chriysa Kousnountzi

„Ich probiere gerne neue Sachen aus und war gespannt, ob es klappt, wenn man vorher noch kein Whatsapp auf dem Handy hatte. Jetzt weiß ich: Es funktioniert tatsaächlich. Am faszinierendsten fand ich, wie durch Videos zwischen den Teilnehmern Nähe entstehen kann. Besonders gelungen fand ich die regelmäßigen Inputs, die Aufgaben, die ich im Alltag anwenden kann, und die Tipps, um beim Reden auf den Punkt zu kommen – Experiment gelungen!”

Vera Marti

„Die WhatsApp-Ausbildung hat viele Vorteile für mich: Ich bin nicht an eine bestimmte Zeit oder an einen bestimmten Ort gebunden, ich kann mir die Intensität der Ausbildung selbst einteilen. Meine Aufgaben kann ich von überall aus beantworten – sogar vom Pferd aus! Ich kann die Ausbildung jedem empfehlen, der häufiger Gespräche führt, Meetings leitet, Reden oder Präsentationen hält, oder als Speaker unterwegs ist.“

Claudia Grajek

Coach für Teamentwicklung und Pferde-Coach

„Ich habe viele Tipps und Tricks bekommen, wie ich Traureden lebendiger gestalten kann. In der freien Rede steckt viel Persönlichkeit, daher war mir wichtig, den direkten Draht in der Ausbildung wiederzufinden. Ich war überrascht, wie gut das Ariane Willikonsky gelingt”

Stephanie Meissner

Traurednerin

„Am Anfang hatte ich mir die Frage gestellt: Wie bekommt man per Whatsapp einen Kurs hin, bei dem sich alle auf die Aufgabe konzentrieren und man nicht ständig Nachrichten erhält, die man nicht haben will und nichts mit dem Thema zu tun haben? Genau das Gegenteil war der Fall. Technisch hat die Whatsapp-Gruppe den Vorteil, dass man immer wieder zurückspringen und nachschauen kann, wie eine Lektion funktioniert. Da ich sehr beschäftigt bin, hat das Konzept super in meinen Alltag gepasst und ich konnte die Aufgaben machen, wann immer ich wollte. Auch mit den anderen Teilnehmern ist man zusammengewachsen.”

Nadine Auer

Stimmtrainerin und Sängerin

„Ich bin eine absolute Handytante und habe es bisher nicht geschafft, einen normalen Kurs bei Ariane Willikonsky zu besuchen. Und normale Online-Kurse wären mir zu trocken gewesen. Der Whatsapp-Kurs kam mir daher sehr entgegen. Wir haben viel gelernt – ich habe sonst nie die Gelegenheit, vor Publikum zu sprechen. In dem Fall war mein Publikum die Whatsapp-Bühne.”

Astrid Kniebühler

Fremdsprachenkorrespondentin

“Ariane gilt in Fachkreisen als Beste! Und ausgezeichnete Ausbilderin. Wenn man Das Glück hatte mit dieser wundervollen, Kompetenten Frau arbeiten zu dürfen ist das wie ein Ritterschlag.
Besonders toll fand ich die sehr persönliche und verständnisvolle Betreuung. Ob du im Urlaub bist, oder zwei Wochen verreist – kein Problem. Du kannst bei der Online-Ausbildung von überall aus mitmachen oder für kurze Zeit aussetzen. Wichtig ist nur, dass die Aufgaben danach erledigt werden.”

 

Babs Steinbock

„Der große Vorteil dieser Online-Ausbildung ist, dass man auch voneinander lernt. Wenn schon andere ihre Übung in die Gruppe gepostet hatten, hat es mir immer sehr geholfen, mich an deren Ergebnissen zu orientieren – das hat mir Mut gemacht.”

Ute Vehreschild

Kinderkrankenschwester und Betriebsrätin

„Für mich war die Whatsapp-Gruppe anfangs ein reines Experiment. Ich konnte mir den Ablauf überhaupt nicht vorstellen, hatte keine Erwartungen und wollte nur etwas über Kommunikation lernen. Die Gruppe ist dann schnell zusammengewachsen, wir haben interagiert und uns gegenseitig gelobt. Für mich war dieses Zusammenspiel sehr motivierend: wie ein gemeinsamer Weg, den wir gegangen sind, ganz ohne Druck.”

Maria Klitz

Begleiterin für Eltern